Home


Schon beim Betreten des Hot Shop verführt der Duft vergangener Tage die Nase des Kunden. Die Augen kleben fest an Dosen und Verpackungen im Stil der Rock´n´Roll Ära, ein angenehmes Bauchgefühl krabbelt empor.

„Wir haben uns einen langgehegten Traum mit dem Hot Shop erfüllt“, so Frank und Sabrina Schmitt. „Ein Stück Lebensgefühl der 50er Jahre wollen wir vermitteln und mit persönlicher Beratung und familiärem Auftritt und wohlwollend von Supermärkten und Dorgerie-Discountern unterscheiden.“, so die beiden Inhaber weiter. Die authentische Atmosphäre ist dem Hot Shop auf Anhieb sehr gelungen. Kein Wunder, mit ihrem subkulturellen Hintergrund (Rockabilly und Rock´n´Roll) schaffen Frank und Sabrina eine direkte Bindung zu ihren Kunden, weil sie Produkte in die Region bringen, die sie selbst lieben und seit Jahren nutzen.

Mal die Vielfalt der Pomaden „durchschnuppern“? Kein Problem, alle Produkte stehen im Hot Shop zum testen bereit!

Das gibt es nur im Hot Shop in Bitburg – und nicht im Internet.

(Bericht Trierischer Volksfreund, 11.2014)